Ts stoppt einfach

  • Hier ist der erste log

    Code
    1. 2018-09-16 18:07:26.865529|INFO |VirtualServer |1 |listening on 0.0.0.0:9987, [::]:9987
    2. 2018-09-16 18:07:26.876804|WARNING |VirtualServer |1 |--------------------------------------------------------
    3. 2018-09-16 18:07:26.876856|WARNING |VirtualServer |1 |ServerAdmin privilege key created, please use the line below
    4. 2018-09-16 18:07:26.876880|WARNING |VirtualServer |1 |token=##########################
    5. 2018-09-16 18:07:26.876901|WARNING |VirtualServer |1 |--------------------------------------------------------
    6. 2018-09-16 18:07:26.877596|INFO |VirtualServerBase|1 |stopped

    Und der zweite

  • Zitat

    ...

    2018-09-16 18:07:24.084970|WARNING |Accounting | |Unable to open licensekey.dat, falling back to limited functionality

    ...

    2018-09-16 18:07:24.590029|ERROR |Accounting | |failed to register local accounting service: Die Datei existiert bereits

    ...

    In diesen beiden Einträgen liegt dein Fehler.


    Es existiert auf dem System bereits ein "unlizensierter TS3". Möglicherweise ist die Virtualisierungsumgebung nicht dahingehend abgeschirmt, den "SHM"-Bereich sauber zu trennen, so dass ein TS3 auf einer anderen virtualisierten Instanz(vserver) auf dem Host dir dieses Problem bereitet.


    Aufgrund der Meldungen ist es normal, dass dein TS3 sich beendet.

  • Hallo,

    Code
    1. 2018-09-16 18:07:23.929510|INFO |SQL | |db_CreateTables() tables created

    ist es ein neu installierter TeamSpeak 3 Server?


    Falls ja, musst du die Lizenz akzeptieren. Hierzu erstelle ich am liebsten einfach die notwendige Datei im selben Verzeichnis, wo auch die ts3server_startscript.sh Datei liegt:

    Code
    1. touch .ts3server_license_accepted

    Danach sollte der Server entsprechend starten und an bleiben. :)

    Code
    1. ./ts3server_startscript.sh stop
    2. rm logs/*
    3. ./ts3server_startscript.sh start
    4. ./ts3server_startscript.sh status
  • Hallo

    Danke für die Antwort leider geht es immernoch nicht


    Code
    1. 2018-09-17 19:59:17.792092|INFO |VirtualServer |1 |listening on 0.0.0.0:9987, [::]:9987
    2. 2018-09-17 19:59:17.793983|INFO |VirtualServerBase|1 |stopped
  • Bitte mal die Informationen betreffend des Shared-Memory prüfen.


    Unter Linux wäre das "ls -laF /dev/shm".

    Darin legt Teamspeak eine Datei ab, um sicherstellen zu können, dass auf dem System nur !ein einzelner! unregistrierter Teamspeak existiert.

    Wenn bei dir dort bei deaktiviertem TS3-Server etwas existiert, ist dort keine "saubere Trennung" der virtualisierten Systeme vorhanden.

  • Bitte die vollständige Ausgabe posten.

    Ansonsten kann ich mit der genannten Aussage leider wenig anfangen.


    Nachfolgend ein Beispiel dessen, was ich erwarten würde (hier die Ausgabe von meinem Testsytem):

    Darin zu erkennen, die Datei welche dem Benutzer "teamspeak" gehört, welche dort abgelegt wird, wenn ein "unlizensierter" TS3-Prozess startet. Wenn dort bereits eine Datei dieser Art liegt, startet kein weiterer "unlizensierter" TS3-Server bzw. deaktiviert die Voice-Instanzen.

  • OK, sieht aus, als wäre dort ein Teamspeak3-Server als Nutzer "root" gestartet.


    Nun die Frage, ist dein TS3-Prozess zu der Zeit wo du den Befehl ausgeführt hast aktiv?

    Wenn ja, dann beende ihn und prüfe nochmals.

    Wenn dann die Datei noch da ist, dann ist ein anderer Prozess aktiv, der dich blockiert.

    Und dann bleibt nur eine entsprechende Lizenz zu erlangen/erwerben.