Loadbalancing und Failover

  • Moin,
    ich suche derzeit nach einer Möglichkeit einen Teamspeakserver gegen Angriffe zu sichern. Die IP des Servers habe ich schon verschleiert (UDP, TCP Routing über iptables). Dazu nutze ich mehrere Gateways, die alle auf den selben Server verweisen. Jetzt suche ich nach einer Möglichkeit die Nutzer automatisch auf die verschiedenen Gateways zu verteilen. Also eine Art Lastenverteilung der Verbindungen, die eingehen. Eine einfache Loadbalancing IP funktioniert ja leider nicht, da die meisten eh nur tcp anbieten. Ich suche aber nach einer Alternative zu genau so etwas. Der Nutzer soll seine Anfrage stellen und dann auf ein Gateway geschickt werden. Eine Art DNS Round Robin Failover. Nur habe ich gehört, dass Teamspeak immer nur den ersten Eintrag nimmt und die anderen ignoriert.


    Wie lässt sich dieses Problem lösen?


    Mit freundlichen Grüßen

  • Hallo,


    Schon mal mit einem SRV Record versucht? dort kann man priority und weight einstellen.


    Hier ein kurzes Zitat aus Wikipedia



    Quelle: SRV record - Wikipedia


    zu Deutsch: Wenn du überall die selbe priority setzt, sollten Clients sich automatisch verteilen.


    Gruß,
    SquareRoot

    Gute vServer, Root Server oder Dedicated Server gesucht?


    Die findest du hier:
    (5% Rabatt mit dem Rabattcode "TSConnNewcomer" bei Erstbestellung)


    Noon-Server.de