TS3 Kurioses Audio Problem

  • Hallo ihr lieben!


    Ich habe nun schon länger ein sehr sehr merkwürdiges Problem.

    Grundlegend lässt es sich so beschreiben, dass mich meine Kollegen auf unserem Server nicht hören können, ich aber alle ganz normal.

    Klingt simpel, wird aber noch, keine Sorge!

    Manchmal können mich nur manche der Leute nicht hören, andere aber schon. Mal hören mich alle, mal keiner.

    Manchmal tritt es bereits auf, wenn ich das allererste mal auf den ts komme, aber meistens erst nach einiger Zeit und wie ich beobachtet habe hängt es manchmal damit zusammen, ob ich eine gewisse Zeit gemuted war oder die ganze Zeit am reden. Jedoch ist es auch schon vorgekommen, dass ich vielleicht 2 Minuten mal nichts gesagt habe und mich dann ein paar Leute nicht mehr hören konnten.


    Manchmal hilft es dann einfach ts neuzustarten und es geht wieder. Auch hier kann es aber sein, dass ich das 20x mache und es immer noch einige gibt, die mich nicht hören können. Da hilft dann nur noch ein PC-Neustart, aber selbst der nicht immer!


    Ich habe bisher schon alles mögliche getestet: Treiber neu, Teamspeak deinstalliert, Overwolf aktiviert/deaktiviert bzw vom pc gelöscht, MyTeamspeak Konto verknüpft und mal nicht verknüpft und von Sprachaktivierung zu Dauersenden umstellen.


    Ich hoffe irgendjemand kennt dieses Problem vielleicht, denn ich habe bisher nicht einen einzigen Post im Internet dazu gefunden..


    Liebe Grüße

    Yoku

  • Ich kenne dein Problem leider nicht und kann mir auch folgendes irgendwie nicht vorstellen.

    Es ist wirklich kurios, dass dich manche hören und manche nicht. Sieht fast nach einem schlechten scherz von diesen Leuten aus.
    Denn letztendlich sollten dich alle hören oder keiner hören, wenn du sprichst.

    Ansonsten müsste das ein Fehler am Server sein.
    Hast du schonmal ausprobiert, ob es in einem anderen TS besser ist?

  • Hallo,


    welches Headset hast du denn? Hast du bereits ein anderes mal probiert?


    Ich gehe mal davon aus, dass du mit Windows arbeitest, oder? In diesem Fall, stelle bitte sicher, dass Windows deine Sounds nicht einfach selbstständig umstellt. Das kann nämlich unter Umständen sehr nervig sein:

    1. In der Taskleiste rechts unten bei deiner Windows Uhr auf das Lautsprecher-Symbol
    2. Sounds anklicken
    3. Tab "Kommunikation" öffnen
    4. "Nichts unternehmen" auswählen
    5. Einstellung durch "Übernehmen" bestätigen

    Als nächstes prüfen wir die Aufnahme des Mikrofons:

    1. Tab "Aufnahme" öffnen
    2. Doppelklick auf dein Mikrofon vom Headset / Standmikrofon oder was auch immer du verwendest
    3. Tab "Pegel" öffnen
    4. Sicherstellen, dass "Microphone" auf 100 (= Maximum) eingestellt ist
    5. Optional kann man hier noch den "Microphone Boost" auf "+30.0 dB" einstellen. Das kann aber unter Umständen auch zu Problemen wie Rauschen oder seltsamen Roboterstimmen etc. führen - das also entsprechend testen.
    6. Einstellungen durch "Übernehmen" bestätigen

    Wenn du ein Notebook, sprich Batterie/Akku betriebenes Gerät nutzt, solltest du auch darauf achten, dass der PC das Gerät nicht durch den Energiesparmodus deaktivieren darf:

    1. Tab "Abhören" öffnen
    2. Energieverwaltung: "Bei Batteriebetrieb weiterhin ausführen" auswählen
    3. Einstellung durch "Übernehmen" bestätigen
    4. Sämtliche Sound-Fenster mittels "OK" schließen

    Wenn die oben genannten Einstellungen alle passen, teste bitte im TS3 Client einmal alle Einstellungen:

    1. Öffne deinen TeamSpeak 3 Client
    2. Gehe unter "Extras" in die "Optionen"
    3. Menü "Aufnahme"
    4. Und passe die Einstellungen entsprechend an:
    • Aufnahmemodus: Direct Sound
    • Aufnahmegerät: Dein Mikrofon wählen
    • Aufnahmeart wählen (Push-to-Talk, Dauersenden, Sprachaktivierung)
    • Wenn du "Sprachaktivierung" gewählt hast, musst du einmal auf "Test starten" klicken, darauf achten, wo sich dieser Balken ungefähr immer bewegt, dann permanent einfach normal laut reden, wie du es sonst auch tun würdest und hier nochmal drauf achten, wo sich dann der Balken hin bewegt. Mittig von beiden gemerkten Punkten ungefähr stellst du dann den Schieberegler ein. Du solltest dich dann selbst klar und deutlich hören - deinen normalen Atem, wenn du nichts sagst, jedoch nicht. Wenn du dich abgehakt oder garnicht hörst: Regler weiter nach links, ansonsten weiter nach rechts schieben. :)
    • Optionen anpassen
      • Echo Abschwächung: Aktiviert
      • Echo Dämpfung: Aktiviert
      • Erweiterte Optionen: Aktiviert
        • Sprachaktivierung bei Push-to-Talk: Deaktiviert (in der Regel; legt man ja weiter oben bereits fest)
        • Hintergrundgeräusche entfernen: Aktiviert
        • Automatische Stimmennormalisierung: Aktiviert
        • Verzögerung Push-to-Talk: Deaktiviert (in der Regel)
        • Echo Abschwächung vermindert Wiedergabe um: 10 dB (Standard-Wert)
    • Nun testest du nochmal die Sprachaufnahme und passt den Regler nochmal an, falls notwendig.

    Sollten dich dann andere weiterhin nicht hören - vor allem ein paar hören dich und andere nicht - kann das unter anderem daran liegen, dass du bei denen...

    • entweder bereits relativ leise ankommst oder
    • sie ihre eigene Sprachlautstärke sehr niedrig eingestellt haben (Extras > Optionen > Wiedergabe > Sprachlautstärke)

    Wenn du bereits zu leise ankommst und du das Mikrofon plus den Boost auf Maximum eingestellt hast und dein Mikrofon keine eigene Software anbietet, weitere Einstellungen vorzunehmen, müssten dich die anderen Benutzer händisch lauter stellen. Dazu muss ein Benutzer mittels Rechtsklick auf dich klicken, "Lautstärke anpassen" wählen und den Regler entsprechend nach rechts schieben, damit du lauter wirst.

  • Hallo Sebbo,


    vielen Dank für die ausführliche Antwort.

    All diese Sachen sind schon so eingestellt gewesen und es ich glaube du hast mich da etwas falsch verstanden:


    Die Leute die mich mal hören können und mal nicht wechseln. Also Kollege A kann mich hören, B aber nicht. Plötzlich hört A mich auch nicht mehr.

    Dann starte ich Teamspeak neu und keiner kann mich mehr hören oder beide oder es ist genau umgekehrt. Alles schon vorgekommen, regelmäßig.

    Sprich eigentlich jeden Abend mehrfach. Mal ist eine Woche einigermaßen "Ruhe" und mal ist es mehrfach täglich.


    Mein Headset ist ein Plantronics GameCom 788.


    Lg

    Yoku

  • Auf einem anderen TS habe ich noch nicht getestet wie es ist, da wir halt immer auf demselben sind. Der wurde aber auch in der Zeit wo das Problem da war gewechselt, also dürfte das eh keinen Effekt erzielen.


    Ein Scherz kann es nicht sein, da alle davon genau so sehr genervt sind wie ich es bin und es nun schon seit knapp einem Jahr vorkommt.

  • Vielen Dank für dein Feedback. Ich habe dich schon verstanden, allerdings sind das alles mögliche Ursachen / Lösungen gewesen und andere - die ähnliche Probleme haben - könnte das z.B. auch helfen. :)


    Gut. Wenn du diese Punkte alle geprüft hast, bleiben nicht mehr viele übrig:

    • Headset Treiber Problem (durch eine fehlerhafte Datei oder z.B. durch falsche Programmierung)
    • Mainboard Treiber Problem (nicht installiert oder veraltet)
    • Veraltete BIOS Version installiert (neuere könnte helfen; kann aber auch das BIOS komplett kaputt machen)
    • Hardware Problem (Headset, USB-Anschluss, Mainboard,...)

    Hast du schon mal probiert, einen anderen USB-Anschluss zu testen? Manchmal gehen USB-Ports kaputt und funktionieren teilweise noch oder garnicht mehr. Versuche dein Glück einfach mal an anderen USB-Ports. Am besten auch einen, der nicht direkt daneben ist, denn nebeneinander liegende nutzen meistens die selbe Verbindung - sprich geht der eine kaputt, hat der andere meist auch einen Treffer.


    Wenn das umstecken nichts hilft, prüfe bitte, dass alle Treiber aktuell sind (Mainboard, USB, Sound,...).


    Prüfe bitte auch, ob es ggfs. eine neuere Version für dein BIOS gibt und welche Änderungen dieses für dich bereit hält. Manche BIOS Updates beheben z.B. diverse Probleme mit USB-Geräten, andere fixen prinzipielle Probleme und andere optimieren einfach nur Sachen wie die Performance.


    Die aktuellsten Treiber findest du auf der jeweiligen Herstellerseite. Die beigelegten Treiber CDs/DVDs der jeweiligen Komponenten haben in der Regel veraltete Versionen drauf.


    Wie JimmyNail schon sagte, solltest du aber auch mal auf einem anderen TeamSpeak Server das Problem testen. Ich behaupte zwar, dass das kein TS3 Server Problem ist, aber man weis ja nie. Am besten probierst du das mit den selben Personen wie auf deinem TS. :)

  • Wie JimmyNail schon sagte, solltest du aber auch mal auf einem anderen TeamSpeak Server das Problem testen. Ich behaupte zwar, dass das kein TS3 Server Problem ist, aber man weis ja nie. Am besten probierst du das mit den selben Personen wie auf deinem TS. :)

    Sebbo : Ich gebe dir in diesem belangen schon recht. Aber das ihn die einen hören können und wiederum andere nicht, obwohl sie im gleichen Channel sind, ist für mich persönlich schon unvorstellbar, dass es dann am Client liegt. Da man immer davon ausgehen sollte, dass wenn ein Server ein Sprachsignal empfängt und es an gewisse User versenden kann, dies auch an alle versendet wird.

    Was eventuell sein kann, dass die anderen, die ihn nicht verstehen ein Problem haben und eventuell eine Version haben, die zwar noch vom Teamspeak-Client akzeptiert wird aber durch Versionunterschiede Probleme auftreten.
    Vielleicht liegt es in diesem Fall auch an seinem Teamspeak-Client.

  • Ich werde diese Sachen die Tage alle mal durchtesten und gucken, wie es sich entwickelt. Danke für die ausführliche Hilfe!

    Ich melde mich sobald ich schlauer bin :)

  • Sebbo : Ich gebe dir in diesem belangen schon recht. Aber das ihn die einen hören können und wiederum andere nicht, obwohl sie im gleichen Channel sind, ist für mich persönlich schon unvorstellbar, dass es dann am Client liegt. Da man immer davon ausgehen sollte, dass wenn ein Server ein Sprachsignal empfängt und es an gewisse User versenden kann, dies auch an alle versendet wird.

    Was eventuell sein kann, dass die anderen, die ihn nicht verstehen ein Problem haben und eventuell eine Version haben, die zwar noch vom Teamspeak-Client akzeptiert wird aber durch Versionunterschiede Probleme auftreten.
    Vielleicht liegt es in diesem Fall auch an seinem Teamspeak-Client.

    Mein Client ist eigentlich immer auf dem aktuellsten Stand, sofern TS mir eine Update-Meldung gibt. Wie es bei allen anderen aussieht kann ich nicht sagen, aber ich werde sie mal fragen. Gehe jedoch davon aus, dass dort auch die aktuellsten Versionen regelmäßig drauf sind.

  • Sebbo : Ich gebe dir in diesem belangen schon recht. Aber das ihn die einen hören können und wiederum andere nicht, obwohl sie im gleichen Channel sind, ist für mich persönlich schon unvorstellbar, dass es dann am Client liegt. Da man immer davon ausgehen sollte, dass wenn ein Server ein Sprachsignal empfängt und es an gewisse User versenden kann, dies auch an alle versendet wird.

    Firewalls gibt es überall. Am Server definiert man in der Regel jedoch meistens keine ausgehende Regeln, da man dem eigenen Server vertraut, was er raussendet. Eingehende Pakete sind dagegen schon kritischer und werden geprüft. Sprich ein dummer Router bei jemanden oder eine fehlerhafte Firewall Regel und schon gibt es Probleme, daher vermute ich es eher auf der Client Seite. :)