Beiträge von Sebbo

    Hallo,

    herzlich Willkommen im Forum! :)

    Channel mit minimalem Latenzfaktor erstellen (i_channel_create_modify_with_codec_latency_factor_min)

    Laut Rechte-Beschreibung bedeutet es folgendes:

    Zitat

    Dieser Wert legt einen minimalen Latenzfaktor für Channels fest, wenn diese erstellt oder bearbeitet werden.

    Es gibt hierzu auch noch das Recht, dass man den Latenzfaktor überhaupt ändern kann / darf: b_channel_modify_codec_latency_factor (Latenzfaktor des Channels verändern)

    Zitat

    Erlaubt das Ändern des Latenzfaktors eines Channels.

    Da ich das bis jetzt auch noch nie gebraucht und überhaupt bemerkt habe, kann ich hier leider auch nur raten, was es bedeutet. Vielleicht kennt sich wer anders mit diesem Recht aus. :)


    Aber egal, was man hier einstellt: Es hatte für mich keine Auswirkungen. Folgende Funktionen habe ich vermutet:

    • Channels werden mit einer Verzögerung von mindestens der eingestellten Latenz erstellt (bzw. bearbeitet)
    • Die Codec-Einstellungen der Channels beschränken sich auf mehr bzw. weniger nutzbare Codecs bzw. eine niedrigere / höhere einstellbare Qualität (0 bis 10)

    Da es mich nun auch interessiert, was dieses Recht bedeutet, werde ich neue Infos hierzu gerne hier posten, sobald ich welche habe. :)

    Integration ändern (b_virtualserver_modify_integrations)

    Dieses Recht, erlaubt bzw. verbietet es, die Integrationen des TS3 Servers zu ändern.


    Die Einstellungen hierzu findest du wie folgt:

    1. Rechtsklick auf deinen TeamSpeak 3 Servernamen > Virtuellen Server editieren
    2. "Mehr" anklicken, falls die erweiterte Ansicht noch nicht offen ist
    3. Tab "Integrationen" öffnen


    Super, freut mich. :)


    Freundlicher Tipp: Lese dich bitte etwas in die Linux Administration ein. Wer einen Server administriert - egal ob Linux oder Windows - sollte mindestens die Basics wie das Rechte-System, die Ordner-Strukturen und die Basics zur Absicherung des Servers kennen. Ansonsten kann das unter Umständen sehr teuer für dich ausgehen, wenn dieser Server beispielsweise mal gehackt wird. Hier kannst du in 90 Minuten die Basics lernen: http://www.ernstlx.com/linux90bash.html und hier kannst du nachlesen, wie du SSH absicherst, damit man nicht per Brutforce-Angriff auf deinen Server kommt: SSH Zugriff mit Hilfe von Schlüsseln schützen


    Bei Fragen: Gerne fragen. :)


    PS: Ich kenne viele, die bereits gehackt wurden und dann Strafzahlungen in Höhe von bis zu 8.000 € an den Hosting-Anbieter zahlen mussten. Das sollte man also nicht auf die leichte Schulter nehmen. ;)

    Dein TS3 Server liegt nicht direkt im Home-Verzeichnis des Benutzers, sondern im Unterordner ts3/. Du musst daher erst in diese reinwechseln bzw. den Pfad dahin mit angeben.


    Führe als Benutzer ts3 bitte folgendes aus:

    Code
    1. cd ts3/
    2. chmod +x ts3server_minimal_runscript.sh
    3. chmod +x ts3server_startscript.sh
    4. chmod +x ts3server

    Dann solltest du ihn starten können:

    Code
    1. ./ts3server_startscript.sh start

    Logge dich mal bitte auf den Benutzer root um und führe dann folgenden Befehl aus:

    Code
    1. chown ts3:ts3 -R /home/ts3/

    Alternativ ginge es auch mit dem Benutzer ts3, wenn er sudo Rechte hat:

    Code
    1. sudo chown ts3:ts3 -R /home/ts3/

    Danach solltest du als Benutzer ts3 den TS3 Server entsprechend starten können. :)

    Code
    1. ./ts3server_startscript.sh

    Hallo,

    kannst du uns bitte folgende Ausgaben als Benutzer ts3 zeigen? :)

    Code
    1. stat ts3server_startscript.sh

    Das zeigt detailliert die Rechte der Datei an.

    Code
    1. ls -lha

    Das zeigt den Inhalt des aktuellen Verzeichnisses mit grundlegenden Rechten an.

    Hallo,


    seit heute ist es möglich, die stabile Version 3.6.0 vom neuen TeamSpeak 3 Server herunterzuladen.


    Mit dieser Version ist es ab sofort möglich, alle ServerQuery Logins zu verwalten (hinzufügen, entfernen, auflisten).


    Ansonsten ist ab sofort per Default SSH aktiviert und nicht Telnet. Die LD_LIBRARY_PATH Variable muss nicht mehr gesetzt sein und diverse Probleme wurden behoben bzw. treten nun weniger auf.


    Nachfolgend die Changelog:

    Eine kleine Anmerkung dazu noch:

    • virtualservers_running_total
    • virtualservers_total_maxclients

    virtualservers_running_total ist die Anzahl der aktuell laufenden virtuellen TeamSpeak 3 Server. Also die Anzahl aller virtuellen Server, die online sind. Die, die offline sind, werden hier NICHT mit gezählt.


    virtualservers_total_maxclients ist die Summe aller maximalen Clients (Slots), die auf allen virtuellen TeamSpeak 3 Servern konfiguriert sind. Auch der virtuellen Server, die offline sind.


    Ist zwar für das Thema nicht relevant, da es hier nur um Slots geht, aber wenn man die Anzahl aller vorhandenen virtuellen TeamSpeak 3 Server (online + offline) haben möchte, muss man hierfür einmal die Serverliste ($virtualservers = $ts3_instance->serverList();) abrufen und dann dieses Array zählen ($virtualservers_count = count($virtualservers);). Subtrahiert man jetzt von dieser Summe noch die Anzahl, der eingeschalteten (online) TS3 Server ($offline_virtualservers_count = $virtualservers_count - $ts3_instance->virtualservers_running_total;), kann man das schön aufgeteilt darstellen / speichern:

    • Anzahl aller virtuellen TS3 Server: $virtualservers_count
    • Davon online: $ts3_instance->virtualservers_running_total
    • ...und offline: offline_virtualservers_count

    Hallo,

    das kannst du relativ einfach mit einer der beiden PHP Klassen machen:

    Der Quellcode sieht bei beiden etwas anders aus, aber vom Prinzip benötigst du folgende Logik:

    1. Auf TeamSpeak Instanz verbinden
    2. Serverliste abfragen
    3. Auf jeden virtuellen Server verbinden und die Slots auslesen
    4. Slots aller virtuellen Server summieren

    Nachfolgend ein sehr vereinfachtes Beispiel anhand des TS3 PHP Frameworks:

    Danach steht in $sum_maxclients die Summe aller virtuellen Slots.

    Der technische Support von TeamSpeak hat folgendes geantwortet (vom englischen ins deutsche übersetzt):

    Es ist also kein Fehler von TeamSpeak. Der Fehler wird seitens des Betriebssystems bzw. einer Drittanbieter Software hervorgerufen.


    Prüfe bitte, welche Software du installiert hast, die deine Frau nicht installiert hat. Diese wird vermutlich die Ursache des Problems sein.


    Auch erweiterte Netzwerktreiber können das Problem hervorrufen - oder veraltete Treiber. Prüfe daher bitte, dass du a) nur das wichtigste installiert hast und nicht alles, was dir der PC / Mainboard Hersteller andreht und b) dass alle Treiber aktuell sind und c) Windows auf dem aktuellsten Stand ist.

    Hallo Gummibaum ,

    erstmal herzlich Willkommen im Forum! :)


    Mir persönlich ist dieser Fehler neu - habe ich noch nie in meinem Leben gesehen. Ich konnte auch über Google keine Einträge dazu finden.


    Ich habe daher mal den technischen Support von TeamSpeak kontaktiert und um Hilfe / weitere Infos gebeten. Sobald ich hierzu eine Antwort erhalten habe, teile ich diese Info hier. :)

    Ich habe ein paar DNS Eintrage mal abgefragt.


    Folgende A-Records existieren:

    Code
    1. $ dig +noall +answer legends-of-hell.de A
    2. legends-of-hell.de. 15687 IN A 195.34.83.18
    3. $ dig +noall +answer ts.legends-of-hell.de A
    4. ts.legends-of-hell.de. 21599 IN A 195.34.83.18
    5. $ dig +noall +answer ts3.legends-of-hell.de A
    6. ts3.legends-of-hell.de. 21599 IN A 188.194.183.157

    SRV-Records konnte ich keine finden, insofern wurden diese nicht gesetzt:

    Code
    1. $ dig +noall +answer _ts3._udp.legends-of-hell.de SRV
    2. $ dig +noall +answer _ts3._udp.ts.legends-of-hell.de SRV
    3. $ dig +noall +answer _ts3._udp.ts3.legends-of-hell.de SRV

    (Die Rückantwort ist leer. Bedeutet "nicht existent".)


    Dein TS3 Server ist unter der IP Adresse 188.194.183.157 und dem Standardport 9987 erreichbar. TeamSpeak löst A-Records auch auf und da es der Standardport ist, kommst du darüber natürlich auch drauf.


    Du musst deinem Domain Anbieter also sagen, dass er noch alle SRV-Records anlegen muss, die du möchtest. Beispiele:

    • legends-of-hell.de: _ts3._udp.legends-of-hell.de IN SRV 0 5 9987 ts3.legends-of-hell.de.
    • ts.legends-of-hell.de: _ts3._udp.ts.legends-of-hell.de IN SRV 0 5 9987 ts3.legends-of-hell.de.
    • ts3.legends-of-hell.de: _ts3._udp.ts3.legends-of-hell.de IN SRV 0 5 9987 ts3.legends-of-hell.de.

    Zur Erklärung:

    • _ts3._udp.legends-of-hell.de ist der Service (Dienst + Protokoll + Domain; Manchmal ist es hier nicht notwendig die Domain mit anzugeben - Subdomain reicht in diesen Fällen)
    • IN SRV bedeutet, dass es ein DNS Eintrag des Types "SRV" ist
    • 0 ist die Priorität
    • 5 ist die Gewichtung
    • 9987 ist der Ziel Port des DNS Eintrages (also des TS3 Servers)
    • ts3.legends-of-hell.de. ist die Ziel Adresse des DNS Eintrags (also des TS3 Servers)

    Sobald diese gesetzt wurden, sollte der dig Befehl (siehe oben) auch entsprechende DNS Einträge zurückliefern und du solltest deinen TS3 Server jeweils über diese erreichen. :)

    Hallo debug ,

    hast du ein anderes Sound Pack installiert? Ggfs. fehlt in diesem diese eine Sound Datei.


    Ansonsten: Deaktiviere mal die Einstellung "Aktueller Channel", speichere es, schließe den TS3 Client und starte ihn erneut. Dann aktiviere es wieder, speichere es erneut und starte den TS3 Client nochmal neu. Ggfs. behebt das das Problem.

    Nein, das macht keinen Sinn. Der Ping sollte dann ggfs. etwas höher ausfallen, aber das sollte im wenigen Millisekundenbereich liegen und nichts weiter beeinträchtigen. :)


    Ich kenne auch ein paar, die so einen DSLite Anschluss haben. Entweder haben die garkeine Probleme oder ab und zu nur massive Laggs. Die Laggs sind aber meistens an Down- oder Uploads durch andere Software und Geräte (z.B. ein Computer, der per Office 365 Infos abruft) geschuldet.


    Ich habe zu dem Problem leider auch noch keine Ursache / Lösung finden können. Es scheint so, als ob es ein Problem seitens der TS3 Software ist. Kann ich allerdings auch noch nicht bestätigen.

    Ja, 9987 wäre der richtige Port. Alternativ kann dir diesen auch YaTQA (https://yat.qa/) z.B. anzeigen.

    Auf Anfrage an den Host, kam das zurück.


    Dem Link zufolge benötigen Sie ein A-Record und ein SRV-Record. Wenn die im Link genannten Werte (bis auf die IP-Adresse) übereinstimmen, sollte das kein Problem sein. Die hinzugefügten Werte wären nach 24 Stunden sichtbar (Neustart der DNS-Server).

    Der Vertragsinhaber muss unter Angabe der Support-PIN sowie der Domain diese DNS Änderungen bestätigen.

    Das klingt gut! Dann gib ihm die IP Adresse deines TeamSpeak 3 Servers und den Port deines TS3 Servers und dann kann er es dir einrichten. :)


    Die Adresse wird dann aber nicht "http://" oder so heißen. Sondern einfach nur "hallo-und-so.de" oder "ts.hallo-und-so.de". Je nachdem, was dir der Hoster eben einstellen soll. Siehe auch Beitrag #5 in diesem Thema. :)