[Stable / Release] TeamSpeak Server Version 3.9.0 veröffentlicht - Fix für "Server 3.8.0 startet nicht mehr"

  • Hallo,


    seit heute ist es möglich, die stabile Version 3.9.0 vom neuen TeamSpeak 3 Server herunterzuladen.


    Diese Version fixt unter anderem das Problem, dass der TS3 Server unter manchen Linux Systemen nicht mehr starten konnte. Dieses Problem wurde in der Vorgängerversion 3.8.0 bekannt.


    Ansonsten gab es folgende Änderungen:

    • Hinzugefügt
      • Unterstützung für die neuen Lizenz-Typen (Gamer, Commercial, Sponsorship) wurde hinzugefügt
      • clientaddservergroup und clientdelservergroup erlauben es jetzt, eine oder mehrere Servergruppen zu einem Client hinzuzufügen bzw. zu entfernen
    • Geändert
      • clientaddservergroup und clientdelservergroup erlauben es jetzt, eine oder mehrere Servergruppen zu einem Client hinzuzufügen bzw. zu entfernen (die Befehle gab es bereits, allerdings konnte man nur eine Gruppe angeben)
      • quit kann weiterhin genutzt werden, während man durch Flooding gebannt ist
      • channeledit, channelpermlist und custominfo liefern nun besser geeignete Fehlermeldungen
      • servertemppasswordadd erlaubt keine Gültigkeit von null (nicht definiert) mehr
      • Das Parsen von booleschen Parametern wurde restriktiver gestaltet
      • Benachrichtigungen über Plugin-Befehle enthalten Daten von Anrufern
    • Gefixt / Behoben
      • QueryAdmin-Passwort und ServerAdmin-Token werden beim Starten des TeamSpeak 3 Server mit dem Startskript oder mit dem Daemon-Parameter wieder angezeigt
      • Ein Absturz im Zusammenhang mit der 'set_option: Bad file descriptor' wurde korrigiert
      • Temporäre Passwörter werden für Clients geprüft, wenn diese das Recht haben, das Server Passwort zu ignorieren
      • Ein Fehler, bei dem einige ServerQuery-Benachrichtigungen zweimal gesendet wurden, nachdem servernotify verwendet wurde
      • serverlist -short -uid funktioniert nun wie erwartet
      • clientlist -badges zeigt wieder alle Abzeichen (Badges) an
      • Startscript prüft, ob die Instanz bereits läuft
      • Der Server wurde auf einigen Linux-Systemen nicht mehr gestartet. Danke, "Ragyal".

    Nachfolgend die Changelog: