[TeamSpeak Client] Mikrofon richtig einstellen

  • Hallo,


    heute möchte ich euch gerne zeigen, wie ihr euer Mikrofon im TeamSpeak Client richtig einstellt, sodass euch die anderen klar und deutlich hören. Das sorgt dann auch dazu, dass man euch nicht nur teilweise reden hört. ;)


    Der Grund für dieses Tutorial ist, dass ich viele Leute kenne, die einfach nicht wissen, wie man sein Headset, also Mikrofon richtig einstellt.


    Naja... Um das Mikrofon (vom Headset) korrekt einstellen zu können, müssen wir erstmal eins anschließen und danach den TeamSpeak Client starten. Sobald dieser offen ist, öffnen wir das folgende Menü:

    • Einstellungen
      • Optionen
        • Aufnahme


          Dann solltet ihr das nachfolgende Fenster sehen:

    Sobald wir in diesem Fenster sind, müssen wir erstmal unser Aufnahmegerät, also das Mikrofon auswählen. Hier hat man per Dropdown-Menü die Möglichkeit eines der bekannten und installierten Mikrofone aus zu wählen. Ihr erkennt euer Aufnahmegerät am Namen innerhalb der Klammern. Ich habe zum Beispiel ein "Roccat Kave XTD Digital" Headset, daher habe ich aus der Liste das Mikrofon "2-Kave XTD Headset" gewählt. Das andere vorhandene Headset ist mein "Logitech" Headset, welches ich nicht mehr in Verwendung habe und noch deinstallieren muss, damit es dort nicht mehr angezeigt wird.


    Wenn wir das Aufnahmegerät gewählt haben, haben wir noch die Möglichkeit, den Aufnahmemodus zu wählen. Ich empfehle hier einfach die Standardeinstellung "Automatisch besten Modus wählen" zu lassen. Wenn man seine Windows-Sounds oder Musik vom Musikplayer wie iTunes, VLC Media Player, Windows Media Player, Media Center, etc. in den Channel streamen möchte, muss man hier "Windows Audio Session" wählen. Das wird dann auch für die sogenannten Musikbots genutzt. Beachte jedoch, dass die Einstellungen pro Client und nicht pro Identität/Server gelten! Das heißt: Die Einstellung gilt immer. Entweder kannst du reden oder du streamst Musik etc..


    Die nächsten Einstellmöglichkeiten sind die 3 Radiobuttons "Push-To-Talk", "Dauersenden" und Sprachaktivierung. Hier sollte man je nach Headset und persönlichem Interesse die entsprechende Einstellung wählen. Ich selber mag die Sprachaktivierung, weil ich nicht dauernd einen Knopf drücken möchte, wenn ich reden will. :D

    • Push-To-Talk
      Man definiert einen festen Knopf auf der Tastatur, den man beim Reden dann gedrückt halten muss. Hält man den Knopf nicht gedrückt, ist das Mikrofon stumm.


    • Dauersenden
      Hier sendet das Mikrofon dauerhaft den Ton, da es so empfindlich wie möglich eingestellt wird. Dieser Modus ist ohne einen Stumm-Knopf am Headset/Mikrofon extrem nervig für andere Leute auf dem TeamSpeak, daher empfehle ich diese Einstellung NICHT.


    • Sprachaktivierung
      Hier aktiviert sich das Mikrofon automatisch, sobald ein Geräusch jeglicher Art über bzw. auf dem einstellbaren Balken antrifft. Den Balken kann man individuell verschieben und somit kann man die Aufnahmeempfindlichkeit auch optimiert für jedes Headset einstellen. Kein lästiges Rauschen und alle Leute im TeamSpeak sind glücklich. Ich persönlich empfehle euch diese Einstellung.

    Wenn man die Sprachaktivierung nutzt, muss man das Headset noch korrekt einstellen. Hierzu klickt man auf den Knopf "Test starten" und redet im normalen Ton einfach vor sich hin. Ein normaler Ton heißt, dass ihr nicht extra laut redet! Redet auch mal etwas leiser, denn bei einigen kommt es ja doch vor, dass sie nachts zocken, während die Eltern schlafen und dann sind sie immer etwas leiser, da sonst Mami und Papi aufwachen. :D


    Der bewegbare Balken sollte dann so stehen, dass er während des Redens dauerhaft im grünen Bereich steht und wenn ihr nicht redet, sollte er außerhalb des grünen Bereichs stehen - also rechts davon. Atmet auch mal etwas heftiger als normal, weil dann seht ihr auch, wie weit nach links ihr es maximal einstellen solltet, da man euch sonst dauernd atmen oder eure Tastatur klappern hört. So aktiviert sich das Mikrofon immer richtig und euch verstehen auch alle klar und deutlich. :)


    Bei mir sieht das zum Beispiel wie folgt aus...


    Wenn ich rede:


    Wenn ich still bin und heftiger als normal atme:


    Diese zwei Pfeile unterhalb des Balkens, die sich dauernd etwas bewegen zeigen dir an, in welchem Bereich der Balken aktuell dauerhaft schwankt. Dementsprechend sollte man während der "Stille" dort etwas Abstand vom rechten Pfeil haben. ;)


    Prinzipiell gilt hier folgendes: Der Balken sollte jeweils zwischen dem rechten Pfeil vom Reden und der Stille stehen. Wenn man die Ergebnisse also übereinander legen würde, sieht das so aus:


    Okay. Soweit so gut. Jetzt kommen die Optimierungen!


    Ich persönlich kreuze hier immer nur die Haken an und belasse die Standardwerte. Wenn ihr hier bessere Tipps habt, würde ich mich über jeden einzelnen in den Kommentaren freuen!


    Ich kreuze hier immer folgendes an:

    • Echo Abschwächung & Echo Dämpfung
      Je nach Headset und Raum/Zimmer schallt es noch eine Weile und dann kann es sein, dass das Headset das nochmal wahr nimmt und erneut aufnimmt, sowie in den Channel abgibt. Mit Hilfe von Frequenz-Vergleichen - wenn ich mich nicht irre - kann man jedoch erkennen, ob es der exakt selbe "Text" im Sinne der gleichen Aussprache/Tonlage war oder nicht. Wenn ja, wird von TeamSpeak das einfach "ignoriert" und nicht gesendet. (Bitte um Korrektur, falls es nicht korrekt sein sollte.)


    • Erweiterte Optionen
      • Hintergrundgeräusche entfernen
        Das entfernt z.B. so ein typisches Rauschen im Hintergrund.


      • Automatische Stimmennormalisierung
        Manche Headsets verzehren die Stimmen echt krass, da ist es dann ganz praktisch, wenn man es nochmal etwas nachbessern kann. Bieten auch gute Headsets mit entsprechender Software an. ;)

    Gut. Nach einem Klick auf "Anwenden" und "OK" gelten die Einstellungen dann. Jetzt sollten dich auch alle Clients / Personen im Channel klar und deutlich verstehen. Ich hoffe, es hat dir etwas geholfen. :)

  • Was ist mit den Pfeilen? o,o Muss man da nicht irgendwas von der Stille aus einstellen. Aber steig da nicht durch.


    Prinzipiell gilt hier folgendes: Der Balken sollte jeweils zwischen dem rechten Pfeil vom Reden und der Stille stehen. Wenn man die Ergebnisse also übereinander legen würde, sieht das so aus:

  • Aso das ist nicht so schlimm. Wichtig ist halt das du dich selber hörst beim testen, kein Rauschen (Achtung kann auch am Mikro liegen) und kein Dauersenden deswegen hast.