YATQA Zweiter Admin Name angelegt - Erscheint aber wie mein Nickname nur mit 1 am Ende

  • Um mal die ganzen Admins ins YATQA ( besonders beim Senden von Nachrichten oder Einstellungsänderungen ) haben wir verschiedene Server Query Logins angelegt. Ich habe meinen zb S A Admin genannt. Kann mich auch anmelden. Sende ich aber zb eine Nachricht wird das mit einer 1 hinter meinem angemeldeten Nick angezeigt. Auch in der Benutzer Liste in YATQA. Heisst mein Nick zb XY steht dann da XY1. Wieso muss ich dann einen Namen für YATQA anlegen ? Und kann ich das ändern das dann S A Admin dort angezeigt wird ?

  • Hallo Stefan,

    öffne mal YatQA und schau da mal links im Menü nach "Einstellungen...".


    Da kannst du links unten den gewünschten Namen im Feld "Eigenen Benutzernamen beim Betreten ändern zu:" setzen.


    pasted-from-clipboard.png


    Mittels einer CLI, also telnet (raw) oder SSH muss man folgenden Befehl ausführen, NACHDEM man sich auf einen virtuellen Server verbunden hat:

    Code
    clientupdate client_nickname=Admin\sMax

    Leerzeichen im Namen müssen durch \s ersetzt werden.

  • Hallo Stefan,

    das ist letztendlich die selbe Funktion, die ich auch genannt habe.


    Es gibt nur einen kleinen Unterschied:

    • Einstellungen (mein Lösungsvorschlag): Der Name wird permanent im YatQA gespeichert und autom. gesetzt, sobald man sich auf einen virtuellen Server verbindet. Er ist auch noch gesetzt, wenn man YatQA schließt und wieder öffnet.
    • Sonstiges (dein Lösungsanschlag): Der Name wird nur temporär durch YatQA gesetzt. Sobald man sich vom virtuellen Server trennt (oder einen anderen selektiert) oder auch einfach nur YatQA neu öffnet, ist der Name nicht mehr gesetzt und muss wieder neu gesetzt werden.

    Wenn du also nicht jedes mal den Namen ändern oder an die Einstellung denken möchtest, dann solltest du den Namen in den Einstellungen hinterlegen, wie ich es beschrieben hatte. ;)

  • This threads contains one more post that have been hidden for guests, please register yourself or log-in to continue reading.