TS3 Joinen via. Domain?

  • Nun blick ich nicht mehr durch.

    Möchte nur irgendwie herausfinden, welche einträge der Anbieter genau erstellt hat, da wir momentan nur mit ts3.domain.de auf das TS können, wir jedoch schon 2x angefragt haben, was er denn nun genau eingetragen hat wir aber keine Antwort bekommen.

    Gebe ich nslookup -type=SRV _ts3._udp.domain.de oder nslookup -type=SRV _ts3._udp.ts3.domain.de in CMD am PC ein, kommt eben nur wurde von fritz.box nicht gefunden: Non-existent domain raus. Weiß ja nicht mal, ob ich das richtig mache

  • weiß nicht exakt wie das bei fritz box mittlerweile läuft aber probier mal das über:


    nslookup -type=SRV _ts3._udp.ts3.domain.de.
    nslookup -type=SRV _ts3._udp.domain.de.


    (wichtig der punkt hinter der domain)

    wenn du mir sonst deine domain per pn oder hier posten willst fände ich das super und ich könnte dir schnell nachschauen was da genau für einträge existieren

  • Der Teamspeak3-Client fragt erst nach einem SRV-Record unter "_ts3._udp.<requested-domain>".

    Wenn dieser existiert, wird unter der im SRV-Record genannten FQDN ein Request für den A-Record ausgelöst, und zu der darin genannten IP eine Verbindung hergestellt.

    Andernfalls wird eine Anfrage nach einem A-Record unter "<requested-domain>" durchgeführt, und dazu eine Verbindung aufgebaut.


    Daher funktioniert natürlich "ts3.domain.de".


    Du musst deinem Provider nochmals klar machen, dass er den SRV-Record auf der Hauptdomain zu setzen hat, und zwar in der hier bereits genannten Form.

  • Das wäre in dem Fall ja _ts3._udp 0 5 9987 ts3.legends-of-hell.


    Dies haben wir dem Provider bereits 3x geschrieben, er möchte doch Prüfen, welche Einträge gemacht sind und uns diese mal zu schicken und ggf. den oben genannten Eintrag Anlegen... bis Dato kam nur als Antwort: "wurde geändert".

    Scheint wohl nicht so zu sein, denn es würde ja sonst Funktionieren...

    Da man es offenbar nicht Prüfen kann, was genau angelegt wurde, stehen wir eben vor diesem Problem

  • Ich habe ein paar DNS Eintrage mal abgefragt.


    Folgende A-Records existieren:

    Code
    1. $ dig +noall +answer legends-of-hell.de A
    2. legends-of-hell.de. 15687 IN A 195.34.83.18
    3. $ dig +noall +answer ts.legends-of-hell.de A
    4. ts.legends-of-hell.de. 21599 IN A 195.34.83.18
    5. $ dig +noall +answer ts3.legends-of-hell.de A
    6. ts3.legends-of-hell.de. 21599 IN A 188.194.183.157

    SRV-Records konnte ich keine finden, insofern wurden diese nicht gesetzt:

    Code
    1. $ dig +noall +answer _ts3._udp.legends-of-hell.de SRV
    2. $ dig +noall +answer _ts3._udp.ts.legends-of-hell.de SRV
    3. $ dig +noall +answer _ts3._udp.ts3.legends-of-hell.de SRV

    (Die Rückantwort ist leer. Bedeutet "nicht existent".)


    Dein TS3 Server ist unter der IP Adresse 188.194.183.157 und dem Standardport 9987 erreichbar. TeamSpeak löst A-Records auch auf und da es der Standardport ist, kommst du darüber natürlich auch drauf.


    Du musst deinem Domain Anbieter also sagen, dass er noch alle SRV-Records anlegen muss, die du möchtest. Beispiele:

    • legends-of-hell.de: _ts3._udp.legends-of-hell.de IN SRV 0 5 9987 ts3.legends-of-hell.de.
    • ts.legends-of-hell.de: _ts3._udp.ts.legends-of-hell.de IN SRV 0 5 9987 ts3.legends-of-hell.de.
    • ts3.legends-of-hell.de: _ts3._udp.ts3.legends-of-hell.de IN SRV 0 5 9987 ts3.legends-of-hell.de.

    Zur Erklärung:

    • _ts3._udp.legends-of-hell.de ist der Service (Dienst + Protokoll + Domain; Manchmal ist es hier nicht notwendig die Domain mit anzugeben - Subdomain reicht in diesen Fällen)
    • IN SRV bedeutet, dass es ein DNS Eintrag des Types "SRV" ist
    • 0 ist die Priorität
    • 5 ist die Gewichtung
    • 9987 ist der Ziel Port des DNS Eintrages (also des TS3 Servers)
    • ts3.legends-of-hell.de. ist die Ziel Adresse des DNS Eintrags (also des TS3 Servers)

    Sobald diese gesetzt wurden, sollte der dig Befehl (siehe oben) auch entsprechende DNS Einträge zurückliefern und du solltest deinen TS3 Server jeweils über diese erreichen. :)