TS3 Manager. Ein modernes Webinterface zum Administrieren von Teamspeak 3 Servern.

  • Moin moin,


    ich habe ein neues Webinterface für das Administrieren von Teamspeak3 Servern geschrieben. Die Web App kann unter Linux, Mac und Windows eigenständig gehosted werden. Das Backend ist in NodeJS geschrieben und die Verbindung zwischen Frontend und der ServerQuery erfolgt über Websockets. Es handelt sich also bei dem TS3 Manager quasi um eine grafische Oberfläche für die ServerQuery. Anders als bei anderen Webinterfaces muss die Anwendung auch nicht unbedingt der Whitelist hinzugefügt werden.


    Installation:

    Es ist keine aufwendige Installation notwendig, da nur eine Datei ausgeführt werden muss, die dann den Webserver in der Powershell oder im Terminal startet.

    Eine detaillierte Anleitung habe ich unter www.ts3.app/guide/ veröffentlicht.*


    Es gibt auch eine "Cloud"-Version die man direkt nutzen kann.


    Was kann die Anwendung?

    - Server- und Channelgruppen verwalten

    - Serverinstanzen verwalten

    - Clients administrieren

    - Rechte für Servergruppen, Channelgruppen usw. setzen

    - virtuelle Telnet-Sitzung zur ServerQuery aufbauen

    - und vieles mehr

    Weitere Infos findet ihr unter www.ts3.app.


    Die Anwendung kann natürlich kostenlos genutzt werden. Wenn genug Interesse besteht, werde ich die Anwendung unter der GNU General Public Lizenz veröffentlichen und den Link zum SourceCode hier im Forum posten.


    Wenn Fragen bestehen, versuche ich diese so schnell wie möglich hier zu beantworten.


    Warum ein weiteres Webinterface?

    Ursprünglich habe ich den TS3 Manager nur für meine eigene Nutzung programmiert, da ich mit anderen Teamspeak Interfaces Probleme hatte, da diese oftmals die ServerQuery zu "spamen", sodass unter anderem das Anti-Flood-System griff. Dennoch möchte ich hier keinen Konkurrenzkampf starten. Es ist einfach ein weiteres Teamspeak Webinterface.


    * Ich weiß, dass das Verweisen auf externe Seite hier nicht so gern gesehen wird. Auf Nachfrage werde ich hier im Forum die Anleitung für die Installation direkt bereitstellen.

  • Sehr schick! Das hat definitiv noch sehr viel Potential! :)


    Du solltest beim Login Fenster vielleicht noch das Feld "Port" umbenennen: Query Port


    Unterstützt das Tool auch SSH?


    Leider ist dein Link zur Anleitung fehlerhaft - die Seite wird nicht gefunden.

  • Hallo Sebbo,


    vielen Dank für dein Feedback.

    [...] Du solltest beim Login Fenster vielleicht noch das Feld "Port" umbenennen: Query Port [...]

    Im nächsten Release werde ich das besser kennzeichnen.

    [...] Unterstützt das Tool auch SSH? [...]

    Nein, und ist auch nicht geplant.

    [...] Leider ist dein Link zur Anleitung fehlerhaft - die Seite wird nicht gefunden. [...]

    Bei mir funktioniert der Link. Bitte versuche es noch einmal.

  • Oh, hat doch funktioniert. Mein Browser war nur zu klein und daher wurde der Inhalt nicht angezeigt. :D


    Wieso ist keine SSH Unterstützung geplant? Die alte Verbindungsmethode ist unsicher und veraltet. Ich hätte stattdessen lieber keine Unterstützung für den alten Standard implementiert. :D

  • Ich bin auch kein Freund von dem Telnet Protokoll :D. Als ich mit dem Programmieren des Webinterfaces angefangen haben, gab es noch nicht die SSH Unterstützung für die ServerQuery.

    Wie ich jetzt allerdings durch die Suche hier im Forum herausgefunden habe, gibt es ja bereits eine NodeJS Teamspeak Library von Multivitamin , die SSH unterstützt. Dann sollte die Implementierung nicht so umfangreich sein. Es wird also in absehbarer Zeit SSH Support geben :thumbup: